Britta Bode

Schmuck und Objekte

Schmuckobjekt

Ehrung des Bezirksverbandes Pfalz für mein Lebenswerk

Ich freue mich sehr darüber, dass der Bezirksverband Pfalz mich im Rahmen der Vergabe des Pfalzpreises für das Kunsthandwerk mit dem Ehrenpreis für mein bisheriges Schaffen auszeichnet und dabei zum einen meine Arbeiten, zum anderen auch mein Engagement für das kulturelle Leben in der Region berücksichtigt. Ein Sonderteil der Ausstellung zum Pfalzpreis für das Kunsthandwerk im Wadgasserhof des Theodor-Zink-Museums Kaiserslautern präsentiert bis zum 12. Dezember viele meiner Werke, die im Lauf der Jahre entstanden sind. Sie bietet einen bisher nicht möglich gewesenen Überblick über meinen Werdegang und macht insbesondere meine Grundkonzeption vom Spiel mit dem Raum in den unterschiedlichen Dimensionen, als Wandobjekt oder als tragbare Skulptur, und damit mein wechselseitiges Überschreiten der Grenzen zwischen Bildender und Angewandter Kunst deutlich.. [mehr]

Die Idee vom Raum

Ich verstehe meine Schmuckobjekte als bildhauerische Arbeiten im kleinen Format, die in einem streng geometrischen Stil angelegt sind. Die Auseinandersetzung mit Räumlichkeit, das „Erfahrbarmachen“ von Raum, bildet den Hintergrund meiner Arbeiten. Mein Arbeitsbereich erstreckt sich von unkonventionellem tragbarem Schmuck über experimentelle Schmuckobjekte bis hin zu größeren bildhauerischen Arbeiten.

Weitere umfangreiche Informationen über mich und meine Arbeiten finden Sie im Kunstportal Pfalz.

Diplom-Designerin und Goldschmiedin
Weinstraße 107
67480 Edenkoben
Tel/Fax: 06323/6277

Öffnungszeiten meiner Werkstatt:
Mi. – Fr. 15 – 18 Uhr
Sa. 10 – 13 Uhr
und nach Vereinbarung

Aufgrund der Covid-19 Einschränkungen und weil ich des Öfteren Termine außer Haus wahrnehme, empfehle ich eine vorherige telefonische Terminabsprache.